Leitbild

puls – ein Ort

Unsere grundsätzliche gesellschaftliche Weltanschauung beruht auf einer humanistischen, antidiskriminierenden und gleichberechtigten Grundhaltung. Wichtig ist uns ein respektvoller, transparenter Umgang mit dem Fokus auf die Ressourcen des Gegenübers. In unserem Handeln ist es uns ein Anliegen die Ideen, Grenzen und Lösungsansätze unserer Kund*innen wertzuschätzen und diese in einer Kooperationsvereinbarung gemeinsam zu erarbeiten. Ein humorvoller, emphatischer Umgang gepaart mit Kreativität für die Auseinandersetzung schwerer Themen, erleichtert durch unsere Erfahrungen, den Zugang zu neuen Lösungsstrategien.

Wir sind uns bewusst darüber, dass jedes Wort und jeder Satz bei unserem Gegenüber etwas auslösen kann. Wir gehen davon aus, dass wir als in uns selbst geschlossene Systeme für unser Handeln die Verantwortung übernehmen müssen und in einer ständigen Wechselwirkung mit unserem Kontext/unserer Umwelt stehen. Ein geschützter Rahmen ist für uns dabei in der Beratung wesentlich.

Perspektiven

Um gut an den Themen arbeiten zu können, sollte es ein Veränderungswunsch geben oder die Offenheit bestehen diesen herauszuarbeiten. Wir sehen unsere Kund*innen als Expert*innen für die Lösungen ihrer Anliegen und begleiten sie darin dies für sich zu erkennen und zu nutzen.

Lösungsstrategien

Unsere Arbeit zielt nicht darauf ab von außen gesteuerte Veränderung herbeizuführen, sondern Impulse an die Kund*innen und deren Systeme zu geben.

Dadurch werden diese in Bewegung kommen, um so für sich neue und effektivere Lösungen zu finden.

Wir können nicht an unserer Umwelt arbeiten, aber an uns selbst.